Seite auswählen

Martin-Luther-Schule Rimbach

Martin-Luther-Schule Rimbach

Martin-Luther-Schule Rimbach

Martin-Luther-Schule Rimbach

Martin-Luther-Schule Rimbach

(Hoch-)Begabtenförderung an der MLS
– Kurzfassung –

1. Begabungen der Schülerinnen und Schüler erkennen und fördern

Unser Förderkonzept richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die im schulischen Kontext herausragende Begabungen aufweisen. (Hoch-)Begabte Schülerinnen und Schüler sollen in Form einer individuellen Beratung Angebote und Möglichkeiten aufgezeigt werden, ihre Begabung je nach Bedarf, Zeit und Interesse vertiefend zu bearbeiten. Auf diese Weise werden individuelle Begabtenportfolios entwickelt. Schülerinnen und Schüler können so noch gezielter als bisher von schulischen oder außerschulischen Angeboten (Akademien, universitäre Veranstaltungen, Wettbewerbe etc.) profitieren. Auch ein mögliches Überspringen einer Jahrgangsstufe (z.B. der E-Phase) oder ein Auslandsaufenthalt können so besser vorbereitet und begleitet werden.

2. Vorhandene Ressourcen an der MLS nutzen und vernetzen

In vielen Bereichen findet an der MLS bereits eine Förderung von Begabungen statt. Sowohl im Regelunterricht als auch in Arbeitsgemeinschaften wird eine besondere Förderung (hoch-) begabter Schülerinnen und Schüler praktiziert. Oftmals findet aber keine Kommunikation – vor allem über die Fächergrenzen hinaus – statt. Eine optimale Förderung setzt aber voraus, dass die Begabungen der Schülerinnen und Schüler erkannt und innerhalb der Lehrerschaft auch kommuniziert werden. Eine bessere Vernetzung soll gewährleisten, dass Schülerinnen und Schüler an den vielfältigen Angeboten in und außerhalb der Schule partizipieren können. So können für Arbeitsgemeinschaften oder Projekte gezielt Schülerinnen und Schüler angesprochen werden. Auf diese Weise kann das breit gefächerte Angebot an der MLS aufrechterhalten und sogar erweitert werden. Es profitieren letztlich also alle Schülerinnen und Schüler von der Begabtenförderung an der MLS.

3. Erwerb des Gütesiegels (Gütesiegel-Hochbegabung-Programm des HKM)

Seit 2004 vergibt das Hessische Kultusministerium ein Gütesiegel an Schulen, die Begabungen von Schülerinnen und Schülern in besonderer Weise fördern. Die MLS erfüllt diese Kriterien durch ihre vielfältigen Förderangebote in vollem Umfang bereits jetzt. Vom Gütesiegel profitiert die MLS, da sie zum einen in ein landesweites Netzwerk (Austausch mit anderen Schulen, Kontakte zu außerschulischen Institutionen und Referenten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten etc.) aufgenommen wird und zum anderen zusätzliche Ressourcen, etwa für Projekte oder Veranstaltungen, zur Verfügung gestellt werden.

Steuergruppe „Hochbegabung“:
Iris Becker, Matthias Beuth, Arne Burmeister, Tanja Jekel, Christa Kojek, Dagmar Licht, Szilvia Odenwald-Varga, Timo Paul, Rolf Schlag, Bert Skusa, Maria Unger, Beate Wilhelm

Martin-Luther-Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 | Fax: 06253 - 990730
Martin-Luther-Schule@kreis-bergstrasse.de

© 2016 MLS Rimbach

MLS-Schule

Martin-Luther Schule Gymnasium des Kreises Bergstraße Staatsstraße 6 64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 Fax: 06253 - 990730