Seite auswählen

Ökowi

Planspiel ÖkoWi

Genau zum Wechsel vom ersten zum zweiten Halbjahr, von Q1 zu Q2, findet das Planspiel ÖKOWI der Fachschaft Politik und Wirtschaft statt. Es geht in dem Spiel darum, den Modellstaat Ecoland so zu führen, dass möglichst alle Beteiligten – neben den Verantwortlichen der Regierung, sind dies Unternehmen und Haushalte – zufrieden sind. Außerdem schlüpfen alle SpielerInnen in die Rolle von Parlamentariern, wo es darum geht, durch neue oder veränderte Gesetze politische Weichen für eine gute Entwicklung zu stellen.

Am Ende eines jeden Spieltags rechnet ein Computer auf Basis der Entscheide in den Spielgruppen eine neue Ausgangssituation aus. Es wird schnell klar, dass es nicht einfach ist, einen Staat zu führen, eine florierende Wirtschaft gleichermaßen zu gewährleisten wie eine intakte Umwelt. Es wird deutlich, dass kleine Veränderungen an der einen Seite dramatische Auswirkungen an der anderen haben können. Was die SchülerInnen in vier Spieltagen erfahren, würde im „normalen“ Unterricht mehrere Wochen benötigen.

Bei aller notwendigen didaktischen Reduktion kommt die Simulation ÖKOWI der Realität sehr nah, wobei die enge Verzahnung von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medien deutlich wird. Insofern ist der gewählte Zeitpunkt ideal, stehen doch in Q1/2 die Themen Wirtschaft und Politisches System auf dem Lehrplan.

ÖKOWI an der MLS wird in Kooperation mit Unternehmen der Region (Volksbank Weschnitztal, Sparkasse Starkenburg, Freudenberg in Weinheim und Sirona in Bensheim) durchgeführt, die dankenswerterweise den Spielgruppen auch Räumlichkeiten in ihren Häusern für das Planspiel zur Verfügung stellen.

Martin-Luther-Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 | Fax: 06253 - 990730
Martin-Luther-Schule@kreis-bergstrasse.de

© 2016 MLS Rimbach

MLS-Schule

Martin-Luther Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070
Fax: 06253 - 990730