Seite auswählen

Schüler lehren Schüler

Schüler lehren Schüler

Schüler lehren Schüler

Schüler lehren Schüler

Schüler lehren Schüler – teach and study an der MLS

 
Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es an der MLS ein neues Projekt unter dem Arbeitstitel „Schüler lehren Schüler“. Die Idee ist, dass Schülerinnen und Schüler, die überdurchschnittlich gute Leistungen in ausgewählten Fächern erbringen, ihr Wissen an Schülerinnen und Schüler jüngerer Jahrgangsstufen weitergeben. Diese Trainingsstunden finden in regelmäßigen Abständen an zwei Nachmittagen in Kleingruppen statt.

Die Oberstufenschülerinnen und –schüler erhalten eine Einführung in das Unterrichten jüngerer Mitschülerinnen und Mitschüler (pädagogische Tipps, Unterrichtsmaterialien, Begleitung und Unterstützung durch eine Lehrkraft). Sie vollziehen einen Rollenwechsel vom Schüler zum „Lehrer“ und sammeln auf diese Weise wertvolle Erfahrungen bei der Vermittlung ihres erworbenen Wissens.

Momentan ist das Förderangebot noch auf die Mittelstufenjahrgänge 8 und 9 beschränkt. Die Teilnahme erfolgt immer verbindlich für ein Schulhalbjahr. Hierfür ist ein Unkostenbeitrag von Euro pro 90-Minuten-Einheit im Voraus für ein Schulhalbjahr zu entrichten (z.B. 12 Unterrichtseinheiten im Halbjahr = 60 Euro). Darin enthalten sind neben den Aufwendungen für die Oberstufenschülerinnen und –schüler und deren Ausbildung auch die Kosten für Unterrichts-materialien (Bücher, Arbeitshefte, Kopierkosten u.a.).

Das Förderangebot umfasst die Fächer Englisch, Französisch, Mathematik und Latein. Es richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler die Jahrgänge 8 und 9, die in einem oder mehreren dieser Fächer Schwierigkeiten haben und/oder ihre schulischen Leistungen verbessern wollen.

Anprechpartner: Herr Paul

Martin-Luther-Schule Gymnasium des Kreises Bergstraße Staatsstraße 6 64668 Rimbach Tel.: 06253 - 99070 | Fax: 06253 - 990730 Martin-Luther-Schule@kreis-bergstrasse.de © 2016 MLS Rimbach

MLS-Schule

Martin-Luther Schule Gymnasium des Kreises Bergstraße Staatsstraße 6 64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 Fax: 06253 - 990730