„Lesefüchse“ des Jahrgangs 6 freuen sich über Autorenlesung mit THiLO an der MLS

Allgemein

In den vergangenen sechs Monaten wurde das Projekt „Lesefuchs“ in den 6. Klassen der Martin-Luther-Schule durchgeführt. Ziel dieses Projektes ist es, die Sechstklässler mit Freude zum regelmäßigen Lesen zu führen. Jede Klasse hatte bereits Ende Oktober eine vom Freundeskreis gespendete Bücherkiste mit 35 aktuellen, aber auch klassischen Jugendbüchern erhalten. Diese durften zu Hause einfach nur gelesen werden, ohne die typischen Lehrerfragen oder Pflichtaufgaben im Deutschunterricht.

Im ersten Teil des Wettbewerbs ging es darum, welche Klasse in einem Zeitraum von sechs Monaten die meisten Seiten liest. Eindeutiger Sieger ist in diesem Jahr mit 21.100 Seiten die Klasse 6d.

Aber natürlich stand nicht nur die Anzahl der gelesenen Seiten im Vordergrund des Wettbewerbs, sondern vor allem das Leseverstehen. Deshalb wurden innerhalb jeder Klasse drei „Lesefüchse“ ermittelt, also diejenigen Schüler*innen, die am meisten gelesen hatten und sich somit am besten in den Büchern der Lesekiste auskannten. Diese traten schließlich in einem Quiz gegeneinander an, in dem es darum ging, Fragen zum Inhalt der Bücher zu beantworten.

Den Titel und den ersten Preis, eine Autorenlesung für die ganze Klasse mit dem Jugendbuchautor THiLO („Animal Heroes. Band 1. Falkenflügel“), gewannen Natalia Ivanova, Franziska Trillig und Jette Büttner für die 6a. Da in diesem Jahr die Lesung aus Geldern des Löwenstark-Projektes des Landes Hessen finanziert wird, freuten sich die zweitplatzierten Schüler*innen Nicolas Rabeneck, Emil Geiß und Marie Büschler (6d) ebenfalls auf den Besuch der Lesung gemeinsam mit ihrer Klasse.

Aber auch die Leistungen der anderen „Lesefüchse“ waren bemerkenswert. Auf Platz drei landeten Hanna Weber, Felix Junker und Maya Erb (6c). Knapp dahinter belegten Matti Steinmaus, Milena Küstner sowie Maximilian Schlüter (6b) den vierten Platz. Die „Lesefüchse“ nahmen als Zeichen der Anerkennung alle eine Urkunde entgegen. Die Jury, bestehend aus MLS-Bibliothekarin Brigitte Schütz und Organisatorin Nadine Füchter, freute sich über die Lesebegeisterung und gratulierten ihnen herzlich. Der Dank galt hier auch dem Freundeskreis der MLS, ohne dessen Mitwirkung ein Projekt wie der „Lesefuchs“ kaum durchführbar wäre.

Bereits wenige Tage nach dem Quiz war es so weit und die beiden Klassen besuchten in der Bibliothek die Lesung des bekannten Kinderbuchautors THiLO, der aus Mainz nach Rimbach gekommen war. THiLO begeisterte mit seiner Lesung aus „Animal Heroes – Falkenflügel“ die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6d. Sein Roman, in dem acht Jungen als Superhelden die besonderen Fähigkeiten von Tieren haben, bot den jungen Zuhörer*innen anschaulich eine Identifikationsmöglichkeit mit den Helden, da es durchaus verlockend klingt, wie ein Falke zu sehen und zu fliegen, oder so schnell wie ein Gepard rennen zu können. Wie der Kampf der guten Animal Heroes gegen die bösen Beast Boys ausgehen wird, wurde natürlich nicht verraten. THiLO schaffte es zudem durch seine Art den Text zu lesen und zwischendurch von sich und seiner Arbeit als Autor zu erzählen, dass die Schüler*innen aufmerksam zuhörten und die Zeit wie im Flug verging. Anschließend gab es die Möglichkeit, ein Buchexemplar zu kaufen, und von dem Autor signieren zu lassen.

Nadine Füchter

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner