Musikangebote

Sekundarstufe 1

Bläserklasse

Zum Schuljahr 2000/01 wurde an der MLS zum ersten Mal ein Projekt „Musizieren mit Blasinstrumenten“ in der Jahrgangsstufe 5 angeboten. Seitdem gibt es ein großes kontinuierliches Interesse. Die Erfahrungen zeigen, dass alle Schüler nach dem ersten Unterrichtsjahr in gemeinsamen Konzerten oder Schulveranstaltungen mitspielen können. Die Ensembles haben sich zudem als „Ort des sozialen Lernens“ etabliert, wo auch Kinder, die ansonsten keine musikalische Förderung erhalten, ein Instrument erlernen.

An der MLS findet der Unterricht in einer solchen Bläserklasse besonders intensiv statt, da die Fachschaft Musik der MLS hier mit Lehrerinnen und Lehrern Musikschule Weschnitztal e.V. zusammenarbeitet, die zum Teil den Unterricht in der ganzen Klasse unterstützen bzw. auch in Satzproben einzelne Instrumentengruppen besonders fördern.

Die Teilnahme am Projekt ist verbindlich für die Dauer von 2 Schuljahren. Mit der Teilnahme ist die kostenpflichtige Ausleihe eines Instruments verbunden. Gerechnet wird derzeit mit einem monatlichen Preis von 24€. Die folgenden Instrumente werden angeboten: Querflöte, Klarinette, Trompete, Waldhorn. Posaune, Tenorhorn, Tuba und Saxophon. In einer ersten Phase hat jeder Gelegenheit die Instrumente kennen zu lernen und auszuprobieren. Erst dann erfolgt aufgrund einer Wahl von jeweils drei „Lieblingsinstrumenten“ die Zuteilung des endgültigen Blasinstruments durch die Kursleiter.

Nach Ablauf von zwei Jahren können die Kinder z.B. in den Einzel- oder Kleingruppenunterricht der Musikschule wechseln und dann auch in den anderen MLS Ensembles mitwirken. Die MLS bietet ab dem 7. Schuljahr eine Musikklasse an.

Streicherklasse

Seit dem Schuljahr 2004/05 gibt es eine Streicherklasse an der MLS. Durch ein großzügige private Spende und die Unterstützung des Freundeskreises sowie des Kreises Bergstraße konnten hochwertige Schülerinstrumente angeschafft werden.

In jedem neuen Jahrgang lernen Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Spiels auf Streichinstrumenten. Wie bei der Bläserklasse ist auch hier das Interesse groß geblieben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei dieser Methode wirklich jedes Kind die Gelegenheit bekommt, ein Instrument zu erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; wir gehen lediglich von einer Übezeit von 15 Minuten täglich aus. Vom ersten Ton an bildet die Klasse ein Orchester. Schon nach wenigen Monaten können die Streicherklassenkinder im Rahmen von Schulveranstaltungen mir populären und klassischen Stücken auftreten.

An der MLS findet der Unterricht auch in der Streicherklasse besonders intensiv statt, da die Fachschaft Musik der MLS mit der Musikschule Weschnitztal e.V. zusammenarbeitet, die den Unterricht in der gesamten Klasse und auch durch spezielle Satzproben der jeweiligen Instrumente unterstützt.

Gesangsklasse

Als Ergänzung zu den Konzepten der Streicher- und Bläserklassen existieren an der MLS seit dem Schuljahr 2009/2010 die Gesangs(oder Vokal-)klassen. Die MLS ist damit eine der ersten Schulen, die nach diesem Konzept – welches in dieser Form am Frauenlob Gymnasium Mainz entwickelt wurde – unterrichtet.

In der Gesangsklasse bekommen Kinder, egal ob schon musikalische Vorbildung vorhanden ist oder nicht, die Chance durch ein aufbauendes Konzept den sicheren Umgang mit der eigenen (Sing)Stimme zu erlernen. Zudem wird durch gezieltes Training der musikalischen Vorstellungskraft das Gehör geschult und die Schüler werden befähigt, leichte Melodien vom Blatt zu singen. Die Kinder der Gesangsklasse lernen durch gezielte Stimmbildung und Atemschulung, ihre Gesangsstimme zu entdecken und auszubilden. Meistens ist schon nach dem ersten Jahr sauberes mehrstimmiges Singen im Klassenverband möglich.

Ziele der Gesangsklassen sind:

  • Beherrschung der eigenen Singstimme
  • Lernen der korrekten Atemtechnik und Haltung
  • Mehrstimmiges Singen lernen
  • Gesangsliteratur verschiedener Epochen singen
  • Melodien und Rhythmen vom Blatt singen
  • Musiklehre über die Stimme erarbeiten
  • Selbstbewusstes Präsentieren der eigenen Stimme vor Publikum

Musikklasse 7-10

Kinder, die sich entschließen in der 7. Jahrgangsstufe in eine „Lerngruppe Schwerpunkt Musik“ einzutreten, erhalten bis zur 10. Klasse durchgängig 2 Stunden Musikunterricht in der Woche in einer eigenen Gruppe losgelöst vom regulären Musikunterricht, der ohnehin für die Jahrgangsstufen 7 und 9 nicht vorgesehen ist. Der Erlass des Kultusministerium macht hierfür auch in der neuen Fassung aus dem Jahre 2013 anspruchsvolle Vorgaben, für die unsere Schule allerdings gute Rahmenbedingungen bereit hält. Instrumentalunterricht erteilt u.a. die Musikschule Weschnitztal e.V. .

Weiterhin besteht an der MLS eine große Auswahl an vokalen und instrumentalen Arbeitsgemeinschaften für Anfänger und Fortgeschrittene. Besonders nahe liegend ist die Einwahl in eine „Lerngruppe Schwerpunkt Musik“ natürlich für Absolventen der Bläserklasse und der Streicherklasse, aber auch alle anderen Schülerinnen und Schüler, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, können Gewinn bringend mitarbeiten. Es ist auch möglich, mit einem Instrument neu zu beginnen. Hier ist jedoch ein höherer Übeaufwand einzuplanen, um möglichst schnell bei allen Stücken mitspielen zu können.

Grundlage des Unterrichts im Schwerpunkt Musik ist der allgemeine Lehrplan für das Fach, der aber schulintern für die Mitglieder dieser besonderen leistungshomogenen Lerngruppe ständig angepasst und ergänzt wird. Neben der Vertiefung musiktheoretischer und musikgeschichtlicher Kenntnisse wird ein praktischer Schwerpunkt gesetzt. Die ganze Klasse erarbeitet im Unterricht gemeinsam Stücke verschiedener Stilrichtungen und tritt auch gemeinsam auf. Ein wichtiger Bestandteil ist auch ein reger Kontakt zum Musikleben in Form von Musiktheater-, Konzert- und Probenbesuchen in den umliegenden Städten.

Die Schülerinnen und Schüler dieser Lerngruppe kommen zwar nur für den Musikunterricht zusammen, es handelt sich aber um keine AG, sondern um regulären Unterricht der entsprechend benotet wird. Ein Austritt aus der „Lerngruppe Schwerpunkt Musik“ ist daher nur zum Schuljahresende möglich.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner