Seite auswählen

Die jüngste Ringermannschaft der Martin-Luther-Schule Rimbach (Jahrgänge 2005- 2009) reiste am 17.Mai voller Vorfreude und hochmotiviert nach Waldaschaff, zum Bundesfinale der besten deutschen Schulmannschaften. Nachdem das Team den Landesentscheid souverän gewinnen konnte, obwohl nur vier von möglichen fünf Kämpfern antraten, rechneten sich die Jungen schon gute Chancen aus. Immerhin war nun die Mannschaft mit fünf Jungen komplett und man hatte mit Dominic Arnold (bis 45kg) den amtierenden Deutschen Vizemeister der B-Jugendlichen im Team.  Dominic zeigte auch bei diesem Schulwettkampf seine technische und kämpferische Überlegenheit und konnte jeden Kampf hochverdient gewinnen. Gerungen wurde im freien Stil, 3 Minuten ohne Pause und eine Punktedifferenz von 10 Punkten wurde als technischer Sieg gewertet.

Mads Hagedorn (bis 35kg) und Chris Steingruber (bis 40kg) hatten zum Teil sehr schwere Gegner. Trotz zeitweiligem Punkterückstand in einigen Kämpfen blieben sie konzentriert, zeigten großartige Techniken und konnten alle ihre Kämpfe gewinnen. In den beiden oberen Gewichtsklassen (bis 50kg und +50kg) hatte die Mannschaft einerseits den Nachteil, dass die beiden Ringer Jonte Lammers und Paul Fuhrmann beide unter 50kg wogen, was heißt sie hatten es teilweise mit deutlich schwereren Gegner zu tun.  Gleichzeitig ermöglichte diese Situation aber, die Mannschaft unterschiedlich aufzustellen. So war das MLS-Team für die gegnerische Mannschaft schwerer berechenbar. So konnten Jonte und Paul der Teamwertung wichtige Punkte beisteuern.

Vor dem letzten Kampf gegen die starken Saarländer von der Gemeinschaftsschule Marpingen gab es noch einmal eine Ansprache von den Trainern Gerd Janske und Dan Hagedorn. Es galt die Konzentration aufrecht zu erhalten und nicht den Sieg durch Leichtsinnsfehler aufs Spiel zu setzen.

Die Jungs setzten alles vorbildlich um und nachdem auch der letzte Kampf an die Jungs der MLS ging war allen klar: Wir sind Deutscher Meister!

Nach dem dritten Platz im Ländervergleich der WK II Mannschaft im letzten Jahr und dem nun ersten Platz der WK IV Mannschaft hat sich das Ringer Team an der Martin-Luther-Schule Rimbach über Hessen hinaus einen Namen gemacht.

Hier ergänzt sich das Engagement der Schule mit der guten Nachwuchsarbeit der Ringervereine KSV Rimbach und SV Fahrenbach im Weschnitztal. Die MLS bedankt sich besonders bei den engagierten Eltern Gerd Janske und Dan Hagedorn, die das Team begleiteten und hervorragend coachten. Dank gilt auch dem Freundeskreis der MLS, der die T-Shirts sponserte, mit denen das Team die Rimbacher Schule toll präsentieren konnte.

Platzierungen: 1. Platz: MLS Rimbach, 2.Platz:  Gemeinschaftsschule Marpingen (Saarland), 3. Platz: Solitude Weilimdorf (BaWü), 4. Platz Heinrich-Böll-Schule Fürth, (Hessen), 5 Platz Mittelpunktschule Trostberg (Bayern)

 

 

Bild: vlnr:

Paul Fuhrmann, Mads Hagedorn, Jonte Lammers, Dominic Arnold, Chris Steigrüber

Martin-Luther-Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070 | Fax: 06253 - 990730
Martin-Luther-Schule@kreis-bergstrasse.de

© 2016 MLS Rimbach

HINWEIS

MLS-Schule

Martin-Luther Schule
Gymnasium des Kreises Bergstraße
Staatsstraße 6
64668 Rimbach

Tel.: 06253 - 99070
Fax: 06253 - 990730

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück